Suchmaschinenmarketing Göttingen

Bessere Auffindbarkeit für deine Website durch Suchmaschinen-marketing!

"Das Team von Joofy ist nicht nur technisch versiert, sondern hat auch eine sehr schnelle Auffassungsgabe. Mit ihrem proaktiven Engagement finden sie für jedes Problem eine kreative Lösung."
Agentur aus Göttingen betreut den Kauf Park
Jürgen Brunke
Center Manager - Kauf Park Göttingen

Auf einen Blick

Suchmaschinenmarketing -
Unsere Leistungen

Suchmaschinenmarketing made by Joofy

Suchmaschinen-optimierung

Wir optimieren deine organische Positionierung bei Google.

Google MyBusiness

Wir heben dein Unternehmen mit dem richtigen Eintrag hervor.

Suchmaschinen-
werbung

Wir schalten für dich
performance-orientiere Anzeigen.

Google Analytics

Wir analysieren deine Webseiten Besucher und deren Verhalten.

Kundenstimmen

Unsere Erfolgsstorys.

0 +
Kundenprojekte
0 +
Motivierte Mitarbeiter

Auf einen Blick

Suchmaschinenmarketing -
Unsere Leistungen

Wir bei Joofy haben uns auf die wichtigste Suchmaschine für Deutschland konzentriert und können uns daher mit Stolz Experten für alles „Rund um Google“ nennen!

Optimale Abstimmung

Wir passen unsere Maßnahmen genau deinen Unternehmenszielen an.

Individuelle Lösungen

Für erfolgreiches SEM bedarf es stets individueller Lösungen. Deshalb steht bei uns die Nachhaltigkeit an erster Stelle.

Flexible Anpassung der Leistungen

Pass deine Leistungen wann immer du willst einfach und unkompliziert an.

Relevanz von Suchmaschinenmarketing

Darum solltest du dich um deine Sichtbarkeit kümmern.

Mehr Webseiten- Besucher

Mehr Bekanntheit
& mehr Kunden

Abheben von der Konkurrenz

Nachhaltiger als anderes Marketing

Kosteneffektive
Lösung

Alle Aktivitäten sind messbar

Aus & für Göttingen

Du möchtest mit uns zusammenarbeiten?

1. Definition – Was versteht man unter Suchmaschinen-marketing?

Suchmaschinenmarketing (SEM) steht für „Search Engine Marketing“ und umfasst alle Maßnahmen, durch welche die Sichtbarkeit deines Unternehmens in den Suchergebnissen von Google und anderen Suchmaschinen erhöht werden sollen, um dadurch neue Besucher auf deine Website zu führe

1.1 Vorteile von Suchmaschinen-marketing

COMING SOON

1.2 Unterschied von SEM zu anderen Formen des Online Marketings

Um besser nachzuvollziehen, wieso Suchmaschinenmarketing eine wichtige Rolle im Online Marketing spielt, ist es wichtig zu verstehen, wie genau sich SEM von anderen Kanälen, wie etwa Social Media Marketing, unterscheidet.

Ein wichtiger Faktor dabei ist die Art und Weise, wie der Nutzer auf deine Seite oder Werbung aufmerksam wird. Dabei unterscheidet man zwischen dem Push- und Pull- Marketing.

Push-Marketing bedeutet, dass die Inhalte so zusagen “zum Nutzer kommen”. Der Nutzer bekommt die entsprechenden Inhalte ausgespielt, während er im Internet unterwegs ist, ohne dass er dabei aktiv nach einem bestimmten Thema suchen muss. Ein Beispiel für diesen Bereich ist das Social Media Marketing. Hier werden Anzeigen zwischen den “normalen” Inhalten im jeweiligen Netzwerk angezeigt, unabhängig davon, ob die jeweilige Person sich zuvor für das entsprechende Produkt interessiert hat.

Da der Nutzer nicht aktiv nach den entsprechenden Inhalten suchen muss, kannst du durch diese Art des Marketings auch Personen ansprechen, die bisher noch keinen Kontakt zu deinen Leistungen hatten, oder noch gar nicht wussten, dass es diese gibt. Diese können dann zu neuen Kunden werden, die über Pull-Marketing-Maßnahmen nicht erreicht werden könnten.

Denn im Gegensatz dazu kommt bei Pull-Marketing-Maßnahmen, beispielsweise Suchmaschinenmarketing “der Nutzer zu den Inhalten”. Bei dieser Form sucht eine Person bereits gezielt nach Informationen zu einem bestimmten Thema, meist mittels einer Suchmaschine. Entsprechend seiner Suchanfrage werden ihm dann die Inhalte und Anzeigen ausgespielt. Der Vorteil dieser Art von Marketing liegt dabei in einer höheren Kaufwahrscheinlichkeit.

Denn Personen, die bereits nach den entsprechenden Inhalten suchen, sind meist eher bereit, ein beworbenes Produkt tatsächlich zu kaufen, beziehungsweise eine Dienstleistung in Anspruch zu nehmen, als wenn sie die Werbung eher zufällig entdecken, wie es beim Push-Marketing der Fall ist.

Ein weiterer Faktor ist der User-Intent. Dabei handelt es sich um die Intention, die der Nutzer verfolgt, während er im Internet aktiv ist. Der User- Intent unterscheidet sich von Situation zu Situation und kann sich zudem verändern, je intensiver sich der Nutzer mit einem bestimmten Thema beschäftigt hat.

Abhängig von der jeweiligen Intention verändert sich sowohl die Art der Inhalte, die der Nutzer sehen möchte, als auch die Wahrscheinlichkeit, dass aus einem Besucher deiner Website auch tatsächlich ein Kunde wird.
Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie diese Intentionen unterschieden werden können. Grundsätzlich kann jedoch in KNOW-, DO- VISIT-Intent unterschieden werden.

Personen mit einem KNOW-Intent suchen grundsätzlich nach Informationen zu einem bestimmten Thema. Dabei kann es sich um grundsätzliche Fakten oder Sachinformationen handeln, oder auch um detaillierte Informationen zu einem bestimmten Themengebiet, einer Produktart oder einem speziellen Produkt. Je spezifischer die Information oder je genauer der Nutzer nach einem bestimmten Produkt sucht, desto größer wird die Wahrscheinlichkeit, ihm dieses Produkt auch verkaufen zu können.
Dabei ist es wichtig, dem Nutzer möglichst genau an dem Punkt auf dem Weg zum Kauf abzuholen, an dem er sich gerade befindet. Dabei können Methoden des Push-Marketings, wie Social Media-Marketing oder auch Display-Ads, bereits sehr früh eingesetzt werden.

Denn für diese Maßnahmen ist es ausreichend, wenn nur allgemeine Informationen gesucht werden, oder eben noch gar kein Informationsintention besteht. Gleichzeitig kann es von da an aber noch ein langer Weg sein, bis der Nutzer genug Informationen hat, um eine Kaufentscheidung zu fällen.

Pull-Marketing und insbesondere SEM-Maßnahmen setzten hingegen erst später auf diesem Weg ein, wenn schon ein ausgeprägterer Wunsch nach Informationen besteht oder bereits viele Informationen gesammelt wurden nd der Schritt vom Nutzer zum Kunden nicht mehr weit ist.

Neben dem KNOW-, ist der DO-Intent von besonderer Bedeutung im Online Marketing.

Denn Personen mit dieser Intention wollen nicht bloß Informationen zu einem Thema erhalten. Vielmehr geht es ihnen darum eine explizite Handlung vorzunehmen, wobei es sich meist um einen Kauf oder die Inanspruchnahme einer Leistung handelt. Diese Nutzer musst du also nicht mehr mit Informationen versorgen und auch die grundsätzliche Kaufentscheidung ist bereits getroffen.
In diesem Fall geht es darum, die potenziellen Kunden davon zu überzeugen, dass Produkt bei dir und nicht bei der Konkurrenz zu erwerben.
Hier können zwar auch Social-Media oder andere Formen des Push Marketings genutzt werden, um auf die eigene Website oder das eigene Produkt aufmerksam zu machen.
Der Vorteil des Suchmaschinenmarketing liegt hier jedoch darin, dass ein Großteil der Kunden Suchmaschinen nutzt, um das richtige Produkt oder die entsprechende Leistung zu finden. Daher sind eine möglichst gute Position in den Suchergebnissen, wie sie etwa durch SEO-Maßnahmen erreicht werden kann, oder auch anzeigen auf den entsprechenden Seiten (SEA), meist besser geeignet, um diese potenziellen Kunden zum Kauf auf die eigene Website zu führen.

Auch bieten Suchmaschinen Nutzern mit DO-Intent die Möglichkeit, direkt innerhalb der Suchergebnisse die entsprechenden Produkte und Preise verschiedener Anbieter zu vergleichen, wodurch der Einsatz von SEM-Maßnahmen nochmals an Bedeutsamkeit für einen Erfolgreichen Verkauf gewinnt,

Bei einem VISIT-Intent sucht der Nutzer gezielt nach einem bestimmten Ort oder Unternehmen in seiner Umgebung, hat also ebenfalls eine konkrete Vorstellung, welche Ergebnisse er angezeigt bekommen will. Daher kann auch in diesem Fall effektives Suchmaschinenmarketing eingesetzt werden, um die Sichtbarkeit in den Suchergebnissen zu verbessern und den potenziellen Kunden so zu deinem Unternehmen zu führen.

2. Bedeutung von Suchmaschinen-marketing

Heutzutage nutzen immer mehr Menschen Suchmaschinen, um sich über bestimmte Themengebiete zu Informieren oder nach Produkten und Dienstleistungen zu suchen. In den meisten Fällen finden sie auf diesem Weg auch Websites von Unternehmen, die sie bisher nicht kannten.

Außerdem gelangen immer weniger Menschen direkt über die jeweilige Webadresse auf ihre Zielwebsite, da sie auch dafür die Suchmaschinen nutzen.

Gleichzeitig werden oftmals nur die ersten 3 Suchergebnisse überhaupt von den Nutzern beachtet, in den Top 10 beziehungsweise lediglich auf der ersten Seite der Suchmaschine zu erscheinen reicht daher nicht mehr aus.

Aus diesem Grund ist eine möglichst gute Platzierung in den Suchergebnissen zu relevanten Begriffen und Suchanfragen ist daher wichtiger denn je, um dein Unternehmen bekannt zu machen und dadurch potenzielle Kunden auf deine Seite zu führen.

Ohne den Einsatz eines professionellen Suchmaschinenmarketings ist dieses Ziel jedoch kaum zu erreichen. Daher empfiehlt es sich in vielen Fällen, eine effektive Suchmaschinenwerbung mit SEO-Maßnahmen zu kombinieren, um schnell deine Sichtbarkeit zu erhöhen und gleichzeitig eine langfristige SEM-Strategie verfolgen zu können.

Auch die Einbindung von Google MyBusiness kann in diesem Zusammenhang empfehlenswert sein, unabhängig davon, unabhängig davon, ob du ein stationäres Geschäft betreibst, oder mit deinem Unternehmen ausschließlich online aktiv bist.

3. Welche Formen von Suchmaschinen-marketing gibt es?

Suchmaschinenmarketing lässt sich im Allgemeinen in 2 primäre Bereiche aufteilen: Die Suchmaschinenoptimierung, kurz SEO, sowie die Suchmaschinenwerbung oder auch SEA. Speziell in Bezug auf Google können noch 2 zusätzliche – sekundäre – Bereiche des Suchmaschinenmarketings genannt werden. Diese sind; Google MyBusiness und Google Analytics.

3.1 Was ist der Unterschied zwischen SEA und SEO?

Sowohl die Suchmaschinenwerbung als auch die Suchmaschinenoptimierung darauf ab, deine Website an einer möglichst vorteilhaften Position in den Suchergebnissen zu bestimmten Keywords platzieren. Die Vorgehensweisen, um dieses Ziel zu erreichen unterscheiden sich bei dabei jedoch deutlich voneinander.

3.1.1 SEO

So basieren SEO-Maßnahmen auf einer genauen Analyse deiner Website, hinsichtlich verschiedener struktureller, gestalterischer und vor allem inhaltlicher Aspekte.

Anschließend werden diese verschiedenen Komponenten so angepasst, dass sie sowohl die Anforderungen der Nutzer, die auf deine Seite gelangen, als auch die der Suchmaschine selbst, möglichst optimal erfüllt.

So kommt es bei den Texten auf der Website beispielsweise darauf an, dem Besucher auf ansprechende Weise genau die Informationen zu bieten, die er durch seine Suchanfrage erhalten wollte und ihm dabei dennoch einen Mehrwert gegenüber den Seiten deiner Konkurrenz zu bieten.

Außerdem sollten die Texte in eine gut strukturierte Website eingebettet werden, auf der man sich leicht zurechtfindet, um dem Nutzer eine noch bessere Erfahrung zu bieten.

Gleichzeitig müssen die Texte, ebenso wie die gesamte Seite durch den Algorithmus der Suchmaschine gut erfasst werden können und auch dort als relevant für das jeweilige Thema eingestuft werden, um einen möglichst hohen Rang in den Suchergebnissen zu erreichen.

Bis die ersten Ergebnisse einer Suchmaschinenoptimierung erkennbar werden, kann es daher einige Zeit dauern. Die durch SEO erzielten Erfolge sind dafür jedoch meist langfristig und zudem kostengünstig, im Vergleich zu anderen Online-Marketing-Maßnahmen.

Wenn du mehr über unsere Leistungen im Bereich SEO erfahren möchtest, schaue einfach hier nach

3.1.2 SEA

Im Gegensatz zur Suchmaschinenoptimierung geht es bei SEA-Maßnahmen nicht um die Anpassung deiner Website an die Anforderungen der Nutzer oder der Suchmaschine. Stattdessen steht die Erstellung professioneller Werbeanzeigen für deine Seiten, Produkte oder Dienstleistungen im Vordergrund.

Diese werden anschließend entweder in Textform direkt in den Ergebnissen der Suchmaschine angezeigt oder auch in verschiedenen Formen auf weiteren Websites ausgespielt. Auch eine direkte Ansprache potenziellen Kunden per E-Mail ist möglich.

Der Vorteil der Suchmaschinenwerbung liegt dabei besonders darin, dass sie die Sichtbarkeit deines Unternehmens im Internet und damit die Besucherzahl deiner Website sehr schnell erhöhen kann, da die Anzeigen meist sofort an einer vorteilhaften Position ausgespielt werden.

Zudem können einzelne Werbekampagnen flexibel an aktuelle Entwicklungen angepasst und falls nötig auch weitere Anzeigen geschaltet werden.

Jedoch können durch den Einsatz von Suchmaschinenwerbung auch höhere Kosten entstehen, da du für jeden Besucher, der über die Anzeigen auf deine Website gelangt, einen vorher festgelegten Betrag an Google zahlen musst.

Weitere Informationen zum Thema SEA findest du hier

3.1.3 Google MyBusiness

Als weiterer Teil des Suchmaschinenmarketings kann die Nutzung von Google MyBusiness gesehen werden. Durch eine professionelle Google MyBusiness Betreuung bietet sich die Möglichkeit, dein Unternehmen neben den Suchergebnislisten detailliert darzustellen.

Dabei kannst du sowohl allgemeine Informationen wie den Standort, inklusive Google Maps, den Link zu deiner Website, die Telefonnummer oder auch die Öffnungszeiten angeben. Zusätzlich kannst du jedoch auch Bilder hochladen, oder potenzielle Kunden über Neuigkeiten und besondere Aktionen Informieren.

Auch haben bisherige Kunden die Möglichkeit, ihre Erfahrungen in Rezensionen öffentlich mitzuteilen, was zum einen die Außendarstellung gegenüber neuen Kunden verbessern und sich zum anderen positiv auf bereits durchgeführte SEO-Maßnahmen auswirken kann, indem es möglicherweise die Einschätzung deines Unternehmens durch die Suchmaschine verbessert.

3.1.4 Google Analytics

All diese Maßnahmen sind für sich betrachtet in der Lage, die Sichtbarkeit deines Unternehmens in den Google Suchergebnissen zu erhöhen und somit auch zu deinem Online-Erfolg beizutragen. Um noch genauer zu verstehen, wonach deine potenziellen Kunden suchen und die verschiedenen Möglichkeiten des Suchmaschinenmarketings noch effektiver zu nutzen, empfiehlt sich der zusätzliche Einbezug von Google Analytics.

Mithilfe von Google Analytics können sie die Aktivitäten der Besucher auf ihrer Seite genau auswerten, sei es die Anzahl der Besucher, ihre Verweildauer und Bewegungen auf deiner Seite, oder auch die Zeiträume, in denen die meisten Nutzer deine Seite aufrufen. Auch der Weg, wie potenzielle Kunden deine Seite finden und erreichen wird durch Google Analytics erkennbar.

Dies ist besonders wichtig, um die Wirksamkeit und Effizienz der getroffenen SEO- und SEA- Maßnahmen zu kontrollieren. So kann beispielsweise festgestellt werden, ob die genutzten Keywords und die Inhalte auf deiner Website auch tatsächlich relevant für die Zielgruppe sind, oder ob es weitere Keyword gibt, auf die bei der Optimierung geachtet werden sollte.
Zusätzlich besteht die Möglichkeit, genauere Informationen über deine Zielgruppe zu erhalten. Dies betrifft zum einen beispielsweise Details über die geografische Herkunft der Nutzer oder auch Informationen den Anteil der mobilen Endgeräte, von denen deine Seite aufgerufen wurde.
Zum anderen können aber auch genauere demografische Daten erfasst werden, die für die zielgruppengerechte Anpassung deiner Website und der für dein Unternehmen geschalteten Anzeigen hilfreich sein können.

Wenn du genau erfahren möchtest, welche speziellen Maßnahmen für dich und dein Unternehmen am besten geeignet sind, freuen wir uns auf deine Kontaktaufnahme.