Top 10 SEO Begriffe

Hi & Willkommen auf unserem Blog

wir freuen uns sehr, dass Du auf den Blog für Performance Marketing aufmerksam geworden bist.
Du möchtest dein Unternehen jetzt auch digital angemessen präsentieren und durch die vielfältigen Möglichkeiten des Performance Marketings profitieren?

Dann bist Du hier genau richtig! Wir vermitteln dir in unserem Blog interessantes und mehrwertstiftendes Wissen über alles rund um das Thema des digitalen Performance Marketing.

Grüße von Joofy´s Redaktionsteam

Für uns als Agentur ist SEO ein wichtiger Bestandteil unseres Alltags. Damit auch du in Zukunft bestens auskennst, erklären wir dir in diesem Top 10 Artikel die wichtigsten Begriffe rund um das Thema SEO.

1. SEO

Die Suchmaschinenoptimierung (egl. Search Engine Optimization, kurz: SEO) verfolgt das Ziel, eine Website an einer höheren Position in den organischen, nicht bezahlten Ergebnissen einer Suchmaschine zu einem bestimmten Begriff oder Thema zu platzieren. Das Ziel ist es, durch die vorteilhaftere Position und die dadurch gestiegene Sichtbarkeit im Internet mehr Besucher und potenzielle Kunden auf die Website zu führen.
Zu diesem Zweck werden im Rahmen der Suchmaschinenoptimierung verschiedene Aspekte der entsprechenden Website, sowie deren Verbindung zu anderen Websites gezielt überarbeitet.

2. KEYWORD

Als Keyword bezeichnet man den Suchbegriff, den ein Nutzer in die Suchmaschine eingibt um bestimmte Inhalte zu finden. Je besser der Inhalt einer Website zu dem Keyword und der dahinterstehenden Suchintention passt, desto besser wird diese Website in den Suchergebnissen platziert.
Im Rahmen der Suchmaschinenoptimierung werden daher beispielsweise die Website-Texte auf das Keyword hin optimiert, welches für die Zielgruppe am relevantesten ist bzw. am häufigsten gesucht wird, um so die Positionierung in den Suchergebnissen zu verbessern

3. GOOGLE ALGORITHMUS

Um zu entscheiden, wie die vielen verschiedenen Websites in den Suchergebnislisten platziert werden sollten, greifen Suchmaschinen wie beispielsweise Google auf einen speziellen Algorithmus zurück. Dieser untersucht und bewertet die Websites anhand von verschiedenen Kriterien, um die am besten passende Website für jede Suchanfrage zu bestimmen.
Das Ziel dabei ist es, dem Nutzer jeweils die Website vorzuschlagen, welche zu einer möglichst hohen Nutzerzufriedenheit führt. Auch wenn die genaue Arbeitsweise dieses Algorithmus nicht veröffentlicht wurde, so ist doch bekannt, dass sowohl inhaltliche und technische Aspekte als auch eine nutzerfreundliche Gestaltung der Website und deren Verbindungen zu anderen Internetseiten von Bedeutung sind. Im Rahmen der Suchmaschinenoptimierung werden daher eben diese Gesichtspunkte analysiert und überarbeitet, um eine bessere Bewertung durch den Google Algorithmus zu erreichen.

4. RANKING

Unter dem Begriff Ranking versteht man die Positionierung einer Website in den Suchergebnissen von Suchmaschinen. Die Verbesserung des Rankings führt zu einer besseren Sichtbarkeit und Auffindbarkeit der Website im Internet. SEO-Maßnahmen sind daher grundsätzlich mit dem Ziel verknüpft, eine Website, für die nutzerrelevanten Suchbegriffe, möglichst weit oben in den Ergebnissen der Suchmaschinen, zu platzieren.

5. ONPAGE-SEO

Die Onpage-Optimierung oder auch Onpage-SEO ist ein Bestandteil der Suchmaschinenoptimierung und umfasst sämtliche Anpassungsmaßnahmen, welche direkt auf der eigenen Website vorgenommen werden.
Dazu zählt neben der technischen Überarbeitung auch das Verfassen ansprechender und dennoch suchmaschinenoptimierter Texte. Auf diese Weise soll das Nutzungserlebnis verbessert und gleichzeitig die Scannbarkeit durch den Algorithmus der Suchmaschine verbessert werden, was zu einer besseren Platzierung in den Suchergebnissen beitragen kann.

6. TECHNISCHES SEO

Die technische Suchmaschinenoptimierung befasst sich mit der grundlegenden Struktur und dem technischen Aufbau der Website, sowie der Anpassung weiterer wichtiger Faktoren.
Dazu zählen vor allem:
• Sicherheit und Datenschutz
• Pagespeed
• Mobile Optimierung
Eine Website, die durch technisches SEO schneller, sicherer und besser strukturiert wurde, erreicht eine höhere Nutzerzufriedenheit, was sich zudem positiv auf das Ranking in den Suchergebnissen auswirkt.

7. CONTENT

Die Anpassung der Website-Inhalte (engl. Content), ist ein wichtiger Aspekt des Onpage-SEO welcher darauf abzielt, den Nutzern genau die gesuchten Inhalte bereitzustellen und dabei gleichzeitig einen Mehrwert gegenüber den Websites der Konkurrenz zu bieten.
SEO-optimierter Content zeichnet sich daher einerseits durch seine ansprechende Gestaltung und andererseits durch die Vermittlung weiterer Inhalte, wie z.B. interessanter oder hilfreicher Informationen zu dem jeweiligen Thema aus, die sonst noch nicht auf anderen Websites zu finden sind Des Weiteren umfasst die SEO-Optimierung auch die Vermeidung von fremden Inhalten, so genanntem Duplicate Content, da dieser zu einer negativen Bewertung durch die Suchmaschinen führen kann.

8. GOOGLE-SNIPPET

Snippets sind zusätzliche Elemente in den Suchergebnissen, die für bestimmte Suchbegriffe neben den klassischen Ergebnislisten angezeigt werden. In solchen Snippets können etwa kurze Texte oder Bilder zu dem jeweiligen Suchbegriff angezeigt werden. Auch wenn sich Snippets nicht unmittelbar auf das Ranking einer Website auswirken, kann die Verwendung der eigenen Inhalte als Google-Snippet die Darstellung und Sichtbarkeit der eigenen Seite verbessern und mehr Besucher auf die Website führen. Aus diesem Grund sollte, bei geeigneten Themen, im Rahmen der SEO-Optimierung auch auf die mögliche Verwendbarkeit der Inhalte als Snippet geachtet werden.

9. OFFPAGE-SEO

Im Gegensatz zu der Onpage-Optimierung geht es beim Offpage-SEO um den Aufbau nützlicher Verbindungen der eigenen Website mit anderen Internetseiten. Denn auch diese Verbindungen tragen entscheidend dazu bei, welche Position eine Website in den Suchergebnissen erreicht.

10. BACKLINKS

Als Backlinks werden im Bereich des Offpage-SEO die Verbindungen der Websites untereinander bezeichnet. Der Aufbau dieser Verbindungen wird dabei Linkbuilding genannt.
Da sowohl die Anzahl als auch Qualität von Backlinks einen großen Einfluss auf das Ranking einer Website in den Suchergebnissen hat, steht dabei mittlerweile vor allem der Aufbau positiver Backlinks und Empfehlungen im Vordergrund.
Denn solche qualitativ hochwertigen Empfehlungen und Verweise von themenrelevanten Websites, führen zu einer deutlich positiveren Bewertung und damit einer Verbesserung der eigenen Platzierung. Im Vergleich dazu kann sich auch eine größere Anzahl von Backlinks auf weniger wichtigen oder negativ bewerteten Seiten zum Teil negativ auf die eigene Bewertung auswirken.

Autor

Picture of Fynn Scheibe

Fynn Scheibe

Experte für Webdesign & Suchmaschinenmarketing

Vlog

Du hast Fragen zu dem Thema?

Dann meld dich doch bei uns - wir freuen uns auf dich!

Du hast eine Frage?

wir beantworten gerne all deine Fragen

Egal ob du eine Rückfrage hast, etwas nicht verstehst, du etwas anders siehst oder wir dir bei der Umsetzung deiner Projekte helfen sollen, schreib uns einfach und wir werden uns bei dir melden!